Rechenzentren

Rechenzentren

Rechenzentren werden seit vielen Jahren mit Hilfe von Klimaanlagen gekühlt. Oft ist das Problem dass groβe Temperaturgradienten in den Räumen entstehen weil diese nicht optimal gekühlt werden.  Das verhindert, dass der Raum nicht völlig ausgefüllt werden kann mit (neuen) Geräten. Folge: Kapazitäts- und Kapitalverlust. Dieses Problem wird gelöst wenn die Rechenzentren optimiert werden hinsichtlich der Kühlung. OTS baut hierzu ein (virtuelles) Simulationsmodell von Ihrem Raum und kalibriert dieses Modell durch mit Hilfe experimentaler Tests vor Ort. Danach wird an Hand von Untersuchungen mit unterschiedlichen Aufstellungen eine optimales Konzept für die Kühlung und Einteilung des Raumes bestimmt. Das Modell bietet auch die Möglichkeit den Effekt von Änderungen und/oder Erweiterungen vorherzusagen bevor diese implementiert werden.

Im Modell berücksichtigen wir folgende Aspekte: Umgebungsbedingungen, Auβenluft, Sonne, Wind, Typ der Klimaanlage, Kompressor, adiabatische Kühlung mit Frischluft.

Die thermische Optimierung Ihres Raumes führt immer zu einer Einsparung beim Energieverbrauch.

OTS benutzt Software von Future Facilities. Diese Software wird auch angeboten, falls Firmen ihre Simulationen selber im Griff haben möchten.

OTS liefert die Software und organisiert die Anwenderschulungen.